Im Rahmen der Vorbereitungen für unseren Tag der offenen Tür, wurden wir auf den Typisierungsaufruf für eine potentielle Stammzellenspende für Michelle aus Rethen aufmerksam.

Wir möchten unsere Veranstaltung nutzen und den hoffentlich vielen Besuchern die Möglichkeit geben, sich registrieren zu lassen.


Zwischen 11 und 17 Uhr wird ein Team der Knochenmark- und Stammzellenkartei vor Ort sein. Durch einen Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen wird im Labor festgestellt, ob man als potentieller Spender in Frage kommt.

„Tut nicht weh und dauert keine fünf Minuten“, wirbt Feuerwehr- Pressesprecher Marvin Nowak für die Aktion.

Weitere Infos gibt es auch auf der Seite der Norddeutschen Knochenmark und Stammzellenkartei www.nkr-hannover.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.