Jahreshauptversammlung 2020

Vergangenen Freitag blickten wir bei unserer Jahreshauptversammlung auf das Jahr 2019 zurück. Geprägt von den Veranstaltungen rund um das 125-jährige Bestehen der Feuerwehr Wunstorf, bot Ortsbrandmeister Sven Möllmann einen Einblick in die vielfälftigen ehrenamtlichten Tätigkeiten des Berichtsjahres.

Silvester ist für die Feuerwehren im ganzen Land der wohl arbeitsreichste Tag.
Damit auch wir den Jahreswechsel im Kreise unserer Liebsten statt auf dem Löschfahrzeug verbringen können,  geben wir folgende acht Tipps für eine möglichst sichere Silvesterfeier: Weiterlesen

„Besonders in der Advents – und Weihnachtszeit kommt es immer wieder zu Bränden, bei denen auch Menschen in Gefahr geraten können. Oftmals sind Unachtsamkeit oder Leichtsinn im Umgang mit Kerzen Grund für diese Brände. Vergessene oder falsch angebrachte Kerzen können leicht zu einer lebensbedrohlichen Gefahr werden. Oftmals reicht dabei ein kleiner Funke, um aus einem ausgetrockneten Adventskranz oder dem Weihnachtsbaum schlagartig einen großen Brandherd entstehen zu lassen“, sagen die Pressesprecher der Wunstorfer Feuerwehren Marvin Nowak und Marcel Nellesen.

Daher der Hinweis, dass Adventskränze und Weihnachtsbäume stets auf einer nicht entflammbaren Unterlage stehen sollen. Außerdem wird empfohlen, nicht brennbare Kerzenhalter zu verwenden und abgebrannte Kerzen rechtzeitig auszuwechseln. „Denken Sie bitte daran, brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt zu lassen – vor allem wenn sich Kinder und Haustiere in der Nähe aufhalten. Auch bei einem kurzzeitigen Verlassen des Zimmers sollten die Kerzen gelöscht werden“, so Nowak und Nellesen. Wichtig sei vor allem: Ausreichend Abstand zu brennbaren Materialien vor allem bei Vorhängen oder Möbeln. Sicher ist sicher: Ein Eimer Wasser in der Nähe kann, wenn etwas schief geht, schnell genutzt werden.

Erst zur letzten Weihnachtszeit gab es in der Stadt gleich mehrere Brände, unter anderem ein Tannenbaum und ein Adventskranz. Beide Wohnungen waren trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr für mehrere Tage nicht bewohnbar.
Alle Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in und um Wunstorf verrichten Ihre Aufgabe ehrenamtlich und sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr in Bereitschaft. „Wir verbringen die Feiertage natürlich auch lieber im Kreise der Liebsten, als auf einem Löschfahrzeug.“, sagen beide mit einem Augenzwinkern, wohlwissend das der Pieper auch in gemütlichen Jahreszeit keine Ausnahme macht.

Beachten Sie auch, dass die inzwischen gesetzlich vorgeschriebenen Rauchwarnmelder in der Wohnung durch die rechtezeitige akustische Warnung das Risiko der unbemerkten Brandausbreitung enorm verringern. Vergessen Sie dabei nicht, die installierten Geräte regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls die Batterien zu erneuern. Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch zu einem Brand kommen, melden Sie diesen unverzüglich Ihrer Feuerwehr über den europaweiten und kostenfreien Notruf 112.

 

Leider kommt es besonders in der dunklen Jahreszeit immer wieder vermehrt zu Personenunfällen im Bereich der Bahngleise.
Aber beispielsweise auch der Transport von Gefahrgut oder Sturmeinsätze auf den Schienen sind Themen, mit denen wir uns immer wieder auseinandersetzen müssen. Weiterlesen

Im Rahmen der Vorbereitungen für unseren Tag der offenen Tür, wurden wir auf den Typisierungsaufruf für eine potentielle Stammzellenspende für Michelle aus Rethen aufmerksam.

Wir möchten unsere Veranstaltung nutzen und den hoffentlich vielen Besuchern die Möglichkeit geben, sich registrieren zu lassen.

Weiterlesen

Viele Stunden Vorbereitungen, etliche Planungstreffen und einige dutzend eMails später dürfen wir verkünden: Das Programm für den Tag der offenen Tür ist fertig.

Über die Jahre haben sich durch diverse Sammelbestellung und Herstellerwechsel verschiedenste T-Shirts mit Feuerwehr- Aufdruck bei uns angesammelt.

Die mehrheitlich durch die Kameradinnen und Kameraden aus eigener Tasche finanzierten Outfits waren am Ende doch nicht mehr so einheitlich, wie wir uns das für so manche Veranstaltung gewünscht hätten.
So freuen wir uns umso mehr, mit einer Spende in Höhe von 500€ überreicht von André Mauersberger und Marc Goslar von der MGK Financial Services GmbH & Co. KG einen Grundstock für die Beschaffung unseres neuen Jubiläums-T-Shirts erhalten zu haben, das an alle Mitglieder der Ortsfeuerwehr ohne private Zuzahlung verteilt wurde. Die restlichen Kosten trug dankenswerter Weise unser Förderverein.

So können wir uns in unserem Jubiläumsjahr- 125 Jahre Feuerwehr Wunstorf – auch ohne Feuerwehr- Überbekleidung im gleichen Outfit präsentieren.

Schützenfest 2019

Beim diesjährigen Ausmarsch am Sonnabend war die Feuerwehr besonders stark beteiligt. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens hatten wir die Kameraden aus den Ortsteilen eingeladen, gemeinsam mit uns teilzunehmen. Weiterlesen

Mit dem so genannten Kommers haben wir am vergangenen Samstag den offiziellen Festakt zu unserem 125. Jubiläum vollzogen.

Weiterlesen

Gratulation! Nach der erfolgreichen Grundausbildung, Truppmann 1 genannt, konnte nun der stv. Stadtbrandmeister Sven Möllmann den Feuerwehrmännern

Kevin Sellin, Dario Brunner, Lukas Behler, Marvin Schmidt, Tobias Rietig und Mustafa Akkus zur bestandenen Truppmann 2 Prüfung gratulieren.
Nach zweijähriger Ausbildung am Standort konnten die Feuerwehrkameraden nun ihr Wissen in einer schriftlichen Prüfung unter Beweis stellen.
Nun können sie selbstständig Aufgaben im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in der Truppmannfunktion wahrnehmen und sind befähigt, auch weitergehende Lehrgänge zu besuchen.