Rüstwagen der Feuerwehr Wunstorf

Mitte Juni reisen einige Kameraden des Beschaffungsausschusses des neuen GW-Rüst zum Aufbauhersteller Magirus/Lohr nach Österreich und holen den dort das Neufahrzeug ab.

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag beteiligten wir uns mit über 80 Teilnehmern bestehend aus Kinder-, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung am städtischen Schützenfest.
Weitere Kräften sicherten zudem noch die einzelnen Bürgerkompanien und deren Märsche ab.

Liebe Wunstorferinnen und Wunstorfer,

📢 viele haben es schon bemerkt: in letzter Zeit ist öfter die Sirene zu hören.

Woran liegt das?

📟 Aktuell gibt es Probleme bei der Alarmierung unserer Meldeempfänger (Pieper). Um zu gewährleisten, dass dennoch stets genügend Einsatzkräfte im Alarmfall zur Verfügung stehen, müssen wir deswegen zu jeder Alarmierung aktuell die Sirene mitlaufen lassen.

Im Regelfall geschieht dies in der Kernstadt nur bei „größeren“ Einsätzen.

🚨 Allein in den letzten vier Tagen kam es zu zwölf Einsätzen, von denen Sie im Falle der Alarmierung über die Pieper vermutlich nichts mitbekommen hätten.

🛠️ Die zuständigen Stellen arbeiten bereits an einer Lösung, so dass zumindest Sie bald weiterschlafen können, wenn wir für die Sicherheit unserer Stadt unterwegs sind. Leider haben wir als Feuerwehr keinen unmittelbaren Einfluss darauf.

Sollte Ihnen mit jeder Sirenen- Alarmierung bewusster werden, was Ihre Feuerwehr ehrenamtlich leistet, haben Sie die Möglichkeit uns mit Ihrer Mitgliedschaft im Förderverein zu unterstützen. Alle Infos dazu gibt es auf www.Feuerwehr-Wunstorf.de/linktree

Wir danken für Ihr Verständnis.

Gleich 16 neue Einsatzkräfte für die aktive Wehr. Weiterlesen

Das war die Jahreshauptversammlung für das Berichtsjahr 2023.

Liebe Kameradinnen und Kameraden, verehrte Förderer und Freunde der Feuerwehr Wunstorf,

ein arbeitsreiches Jahr neigt sich dem Ende. Lasst uns den hoffentlich ruhigen Abend zusammen mit Freunden und Familien genießen. Die letzten zwei Tage waren für die gesamte Stadtfeuerwehr anstrengend genug.

Neben einer Brandeserie im Sommer, dem brennenden Wagon mitten in der Stadt und jeder Menge Tagesgeschäft, beschäftigte uns auch die Sicherstellung des Brandschutzes im Wunstorfer Stadttheater über Monate hinweg. Zum Ende des Jahres jetzt die Hochwasserlage mit entsprechenden Begleiterscheinungen.

Mit weit mehr als 100 Kameradinnen und Kameraden haben wir einen historischen Höchststand erreicht. Wir sind stolz auf die gesamte Mannschaft und die Entwicklung der letzten Jahre.

Besonders freuen wir uns auf die 15 „Neu“-Mitglieder, die im nächsten Frühjahr an der Truppmannausbildung teilnehmen werden, darunter die Hälfte aus der eigenen Jugendfeuerwehr stammend. Diese werden wir im Januar gebührend willkommen heißen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch FROHE WEIHNACHTEN, leckeres Essen und viel Gesundheit.

Sven Möllmann (Ortsbrandmeister) &

Dennis Heidorn (Stellv. Ortsbrandmeister)

Die angespannte Hochwasserlage durch den anhaltenden Regen hat heute auch die Stadtfeuerwehr Wunstorf beschäftigt.

Aufgrund des großen Anrufaufkommens über die 112 wurden am Vormittag alle ELO-Einheiten (Einsatzleitung-Ort) in der Region in Bereitschaft versetzt. Auch die ELO Wunstorf besetzte die Zentrale in der Feuerwache. Zusätzlich wurde die sogenannte Sonderlage für Wunstorf ausgelöst. Unter Leitung des Stadtbrandmeisters Martin Ohlendorf trafen sich der Bürgermeister mit weiteren Mitarbeitenden der Verwaltung sowie Vertretern von Polizei, Johanniter und THW, um auf dem kurzen Kommunikationsweg alles Weitere zur aktuellen Situation zu klären.

Die steigenden Pegel von Leine und Aue sowie der gesättigte Boden und aufsteigendes Grundwasser sorgten für rund 30 Einsätze im Stadtgebiet, die durch die ELO koordiniert wurden. Der „Stab“ ließ derweil Sandsäcke durch die Feuerwehr und Mitarbeiter des Baubetriebshofs füllen, um bei weiter steigenden Pegeln reagieren zu können, und kümmerte sich um die weitere Logistik und Verpflegung. Mit zwei Drohnen wurden Luftbilder für die weitere Erkundung erstellt und der Einsatzleitung zur Verfügung gestellt. Alle 10 Ortsfeuerwehren waren im Stadtgebiet oder über die ELO im Einsatz.

Als sich am Nachmittag auch das Anrufaufkommen über die 112 entspannte und keine weiteren Alarme mehr folgten, konnte die Bereitschaft aufgelöst werden.

Am morgigen 1. Weihnachtsfeiertag wird erneut zusammengesetzt, um die aktuellen Entwicklungen zu besprechen.

Eine organisatorische Bitte: Nutzt den Notruf 112 nur für Notfälle. Die Leitungen waren heute wegen Bagatelleinsätzen teils minutenlang für „echte“ Notfälle blockiert. Wenige Zentimeter Wasser im Keller sind im Regelfall, wenn keine weitere Gefahr droht, ein Fall für den Gebäudeeigentümer und nicht für die Feuerwehr.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Kräften aus Feuerwehr, Polizei, THW und Johanniter sowie der Stadtverwaltung (inkl. Baubetriebshof und Kläranlage) für die gute Zusammenarbeit, insbesondere auch bei den Familien, die heute viel Verständnis für das Ehrenamt aufbringen mussten, und wünschen allen frohe und hoffentlich trockene Weihnachten.

Jahresmitgliederversammlung 2023 

Das Jahr neigt sich dem Ende und heute stand die Jahresmitgliederversammlung an. In weihnachtlicher Atmosphäre mit Keksen und anderem Weihnachtsgebäck ließen wir das vergangene Jahr Revue passieren und warfen einen Blick auf das kommende Jahr. 🎆

Die Amtszeit von Jugendwart Maurice Hipper endet zum Jahresende, sein Nachfolger ist Pascal Lange. Zudem wählten wir den Jugendausschuss neu. Besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle nochmal für die Spenden, die wir von den Brandschutzerziehern der Feuerwehr Wunstorf und dem Ehrenortsbrandmeister Bernd Heidorn erhalten haben! ☺️

Mit der Jahresmitgliederversammlung wurden 7 (!) Kameraden an die Einsatzabteilung übergeben. Wir wünschen Euch ganz viel Spaß und danken für die vergangenen Jahre, die Ihr mit uns verbracht habt. Kommt immer heil von den bevorstehenden Einsätzen wieder!

Ein Mitglied rückt aus der Kinderfeuerwehr nach und steht bereits in den Startlöchern. 💪🏽

Nun folgt der Jahreswechsel und wir starten wieder mit Übungsdiensten ab dem 10.01.2024 und freuen uns jetzt schon sehr auf das kommende Jahr.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🎄

Eine nette Geste ließ uns die Schneiderin Frau Ayse Horasan zukommen. Weiterlesen

Unser Förderverein konnte im Jahr 2023 insgesamt 150 Dienstuniformen (Hemden, Hosen und Jacken) für unsere aktiven Mitglieder beschaffen.
Wir haben so ein einheitliches und modernes Auftreten in der Öffentlichkeit bei diversen Veranstaltungen wie Brandsicherheitswachen, Übungsdiensten und Versammlungen.

Für drei Löschgruppenfahrzeuge konnten weiterhin Bereitstellungsplanen für den Atemschutzsicherheitstrupp beschafft werden.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Mitgliedern unseres Fördervereins, ohne die diese Anschaffung nicht möglich gewesen wäre.

Wenn Sie auch Mitglied unseres Fördervereins werden möchten, klicken Sie hier : https://feuerwehr-wunstorf.de/foerderverein/