Einsätze

Aktuelle Einsätze der Feuerwehr Wunstorf

Am Vormittag wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Wunstorfer Nordstadt alarmiert. Auf einer Baustelle war ein Arbeiter vom Gerüst gestürzt und lag etwa 2m tief in einem Graben. Wir unterstützen den Rettungsdienst und konnten nach kurzer Zeit die Person aus der misslichen Lage befreien und an den Rettungsdienst übergeben. Der Arbeiter wurde mit […]

Zunächst wurde die Feuerwehr Kolenfeld zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Recycling-Betrieb alarmiert. Vor Ort bestätigte sich ein Feuer, weitere Kräfte aus Wunstorf, Luthe und die ELO (EinsatzLeitungOrt) wurden nachalarmiert. Mehrere Trupps unter Atemschutz löschten einen größeren Papierhaufen ab, der mit einem Radlader nach und nach auseinandergezogen wurde.  

Am 25.11.19 gegen 18:40 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße alarmiert. Der Fahrer eines PKW verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr in einer Kurve geradeaus und prallte gegen einen Waggon der DB. Zwei Personen wurden im Fahrzeug eingeklemmt.

In der Nacht auf den 02.10. wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Hagenburg in die Straße „An der Windmühle“ alarmiert. Bei einem Schwelbrand wurden mehrere Personen verletzt. Wir unsterstützten mit der Drehleiter und einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) bei der Rettung.

Tief Mortimer sorgte für reichlich Wind. Gleich zu fünf Einsätzen waren wir in der Kernstadt unterwegs. Auch die Feuerwehren Blumenau und Großenheidorn waren im Einsatz. Am Abend unterstützten wir dann noch in Steinhude.

Die Feuerwehren Kolenfeld, Luthe und Wunstorf sowie die ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr wurden zu einem Feuer auf der Deponie Kolenfeld alarmiert. Ein Förderband in der Papierverwertung geriet in Brand. Das schnelle Eingreifen der Mitarbeiter vor Ort, die erste Löschmaßnahmen einleiteten, verhinderte eine Ausbreitung des Brandes. Im Anschluss wurde das Förderband Rückwärts laufen gelassen, um das Papier […]

Die Feuerwehr Luthe wurde gegen 15.22 Uhr zu einem Reihenhausbrand in der Straße „Sperberhorst“ alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte es ausgedehnt im Wohnzimmer. Eine Bewohnerin wurde mit Verbrennungen angetroffen und dem Rettungsdienst übergeben. Im Zuge der zu erwartenden notwendigen Anzahl an Einsatzkräften unter Atemschutz, wurde durch den Einsatzleiter Martin Ohlendorf eine Alarmstufenerhöhung vorgenommen, […]

Das Boot war schon im Wasser und die Pumpen der Löschfahrzeuge betriebsbereit, da wurde der geplante Übungsdienst am Mittellandkanal durch einen Einsatz unterbrochen. Auf der BAB2 kurz vor der Abfahrt Wunstorf-Luthe Richtung Hannover brannte ein VW Golf. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer.

Passanten hatten vom Äußengelände eines Baumarktes einen Knall und anschließendes Zischen wahrgenommen. Wir erkundeten den Bereich und stellten zwei CO2- Flaschen fest, die vermutlich aufgrund der Hitze einen Überdruck entwickelten und daher das Sicherheitsventil auslöste. Wir kontrollierten die übrigen Flaschen mit der Wärmebildkamera und stellten einige Flaschen in den Schatten.

Am gestrigen Abend wurde durch Personen, die sich am Ufer der Wunstorfer Aue aufgehalten haben, eine alte Panzer- Abwehrgranate gefunden. Nach Begutachtung durch den Kampfmittelräumdienst wurde entschieden, dass der Sprengkörper vor Ort gesprengt werden muss. Die Feuerwehrführung, der Bürgermeister und die Polizei haben daraufhin entschieden, dies zur Vermeidung einer nächtlichen Evakuierung am nächsten Morgen durchführen […]