Gewässer droht umzukippen

,

Datum: 19. Juni 2021 um 10:00
Fahrzeuge: LF 8, TLF 8/18


Einsatzbericht:

Feuerwehr Wunstorf „wässert“ Regenrückhaltebecken.

Über Facebook hatte sich eine Anwohnerin besorgt über den Zustand des Regenrückhalte-Beckens zwischen Blumenauer Kirchweg und Saarstraße geäußert.
Einige Fische schnappten bereits nach Luft oder schwammen gar tot an der Oberfläche.

„Prinzipiell bitten wir mögliche Einsätze nicht via Social Media zu melden, sondern bei nicht-zeitkritischen  Angelegenheitenden städtischen Bereitschaftsdienst unter 05031 / 5166-14 anzurufen. Im Zweifel oder Notfall gilt die 112.“, so Pressesprecher Marvin Nowak.

Über eine WhatsApp Gruppe fanden sich schnell fünf Einsatzkräfte, ohne dass extra alarmiert werden musste.
Messungen ergaben stellenweise Wassertemperaturen von 32°C.
Mit zwei Strahlrohren wurden provisorische Wasserwerfer gebaut und gut eine Stunde für Frischwasser und Sauerstoff im Teich gesorgt. Wir hoffen, damit die Zeit bis zum morgigen Regen überbrückt und ein weiteres Fisch-Sterben verhindert zu haben.