Gerätewagen Technik

Funkrufname: Florian Hannover-Land 12-59-1

Beladung

  • Lichtmast,
  • eingebautes 20 kVA Stromaggregat
  • Hilfeleistungssatz mit Schere/Spreizer mehreren Stempeln und Pedalschneider
  • Atemschutzgeräte
  • Material für Glasmanagement
  • Airbagrückhaltesystem
  • Hebekissen
  • Dichtblasen
  • Arbeitsbühne für LKWs, Steckleiter
  • Brennschneidgerät, Motorsägen
  • mobiles Stromaggregat, 5t Seilwinde
  • Abstützbalken- und Material in mehreren Größen
  • Trennscheidgerät, große Mengen Ölbindemittel
  • Be- und Entlüftungsgerät
  • Handsprechfunkgeräte
  • Streuwagen
  • Mehrzweckzug
  • Hebekissen
  • Watthosen
  • CSA-Anzüge
  • div. Kleinmaterial für Technische Hilfe.

Informationen

Der GW-Technik (Gerätewagen) ist die fahrende Werkzeugkiste der Feuerwehr. Er rückt i.V.m. dem HLF-T als Rüstzugkomponente zu Verkehrsunfällen im Stadtgebiet aus. Weiterhin bildet der GW-Technik zusammen mit dem Einsatzleitwagen und dem HLF-T die Gefahrgutzugkomponente der Feuerwehr Wunstorf.

Baujahr: 1991, Aufbau: DB / Schlingmann, 8 Zylinder 5-Gang Schaltgetriebe