Datum: 29. Mai 2019 
Alarmzeit: 21:11 Uhr 
Fahrzeuge: Drehleiter, GW-Technik, HLF-B, HLF-T, MZW, TLF 8/18 


Einsatzbericht:

Um 17:12 Uhr wurde die Feuerwehr Wunstorf zu einem Balkonbrand am Hochhaus in der Matthias-Grünewald-Str. alarmiert.
Auf einem Balkon im 1. OG brannte Gerümpel, das Feuer griff bereits auf die Wohnung und den darüberliegenden Balkon über. Vorsorglich wurden weitere Kräfte aus Luthe und die Einsatzleitungsgruppe der Stadtfeuerwehr alarmiert.
Die Einsatzkräfte sorgten für die Evakuierung des Gebäudes, gleichzeitig wurde ein Löschangriff über die Drehleiter auf den Balkon sowie ein Innenangriff jeweils mit einem Trupp unter Atemschutz eingeleitet. Der schnelle Einsatz konnte weitere Schäden verhindern, der gezielte Umgang mit einem so genannten Hohlstrahlrohr verhinderte einen Wasserschaden weitestgehend.
Eine nicht gehfähige Person wurde in ihrer Wohnung betreut. Verletzt wurde niemand.
Im Einsatz waren 57 Einsatzkräfte mit zwölf Fahrzeugen, die Polizei und der Rettungsdienst.